Auf der Welle des Lebens surfen (35 min)

Finde deine Bestimmung in Zeiten des Wandels

Wir denken oft, dass wir einen perfekten Plan für die Zukunft brauchen, um loszulegen, aber der beste Weg, um durch Veränderungen zu navigieren, ist ein solider Kompass. Ein klarer Sinn für deine Ziele kann dir Richtung und Fokus geben und dir einen „Polarstern” liefern, der dich durch unsichere Zeiten führt. Er kann dir auch helfen, Prioritäten zu setzen und Entscheidungen zu treffen, die mit deinen Werten und Zielen übereinstimmen. Lass uns also gemeinsam die Macht der Ziele erkunden!

Was Sinn bedeutet

 

Sinn bedeutet, dass du ein klares Gefühl für die Richtung und den Sinn deines Lebens hast. Es geht darum zu wissen, wofür du stehst und was du erreichen willst. Wenn du ein klares Gefühl für deine Ziele hast, fühlst du dich eher erfüllt, motiviert und engagiert in deinem Leben. Du hast einen Polarstern, an dem du dich orientieren kannst, auch wenn die See rau wird.

 

 

Wie kannst du also dein Ziel finden? 

 

🌟 Finde heraus, was deine persönlichen Werte sind. Was ist für dich am wichtigsten? Nach welchen Prinzipien willst du leben? Nimm dir etwas Zeit, um über diese Fragen nachzudenken und schreibe deine Antworten auf. Deine Werte können dir als Kompass dienen, der dich zu deinem Ziel führt.

 

🎯 Erkenne deine Ziele und Bestrebungen. Was möchtest du in deinem Leben erreichen? Wofür möchtest du bekannt sein? Welchen Einfluss möchtest du auf die Welt haben? Nimm dir etwas Zeit, um über diese Fragen nachzudenken und schreibe deine Antworten auf. Deine Ziele und Bestrebungen können dir helfen, deinen Zweck zu klären und deinem Leben eine Richtung zu geben.

 

 

Umarme deine Stärken

Doch die Suche nach deiner Bestimmung ist nur die halbe Miete. Die andere Hälfte ist, deine Stärken zu erkennen und sie zu nutzen, um Veränderungen zu bewältigen. Wenn wir uns auf unsere Stärken konzentrieren, stärken wir unser Selbstvertrauen und unsere Widerstandsfähigkeit. Wir fühlen uns besser in der Lage, mit allem umzugehen, was das Leben uns vor die Füße wirft. Nimm dir also etwas Zeit, um deine Stärken zu erkennen. Worin bist du gut? Was machst du gerne? Wie kannst du deine Stärken nutzen, um den Wandel zu meistern?

 

 

Zeit zu üben!

 

Bist du bereit, deinen Polarstern zu entdecken und den Wandel zielstrebig und kraftvoll anzugehen? 

 

Eine hilfreiche Übung, um deine Ziele zu erkunden, ist das japanische Konzept des Ikigai. Ikigai bedeutet übersetzt “Daseinsberechtigung” und bezieht sich auf die Überschneidung von vier Schlüsselelementen: was du liebst, was du gut kannst, was die Welt braucht und wofür du bezahlt werden kannst. Wenn sich diese vier Elemente überschneiden, kannst du dein Ikigai, deine Bestimmung, finden.